Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
33 Einträge
Hans A. Hey Hans A. Hey schrieb am 20. Dezember 2015 um 11:35:

Die Gottlob-Frick-Gesellschaft wünscht den ihr verbundenen Künstlern, den Mitgliedern und Freunden von ganzem Herzen eine friedvolle, besinnliche, erholsame Weihnachtszeit und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr. Wir hoffen, dass wir 2016 erfreuliche Verbindungen, Begegnungen und vor allem ein Wiedersehen beim Künstlertreffen am 15./16. Oktober 2016 haben werden. Nochmals alle guten Wünsche Herzlichst Ihre Gottlob-Frick-Gesellschaft Hans A. Hey, Ehrenpräsident

Friedrich Bilger Friedrich Bilger schrieb am 1. November 2015 um 7:37:
Zum diesjährigen Festakt und Konzert: Schön, schöner, am schönsten.
Roland Kasseger Roland Kasseger schrieb am 23. Oktober 2015 um 14:25:
Danke für dieses wunderbare Konzert mit diesen hervorragenden jungen Sängern. In uns klingt es immer noch nach. Es ist vielleicht ungerecht den anderen ebenfalls guten Konzerten gegenüber, für uns war es das schönste Konzert. Der neue Dirigent war in seinen Leistungen, seinem Aussehen und seiner Herzlichkeit ein großer Gewinn. Die Heilbronner Musiker sollten diesen großen Könner neben ihrem Chefdirigenten möglichst oft einsetzen, besonders bei Opernkonzerten, denn dafür scheint dieser Dirigent geschaffen zu sein.
Wischniewski Wischniewski schrieb am 20. Oktober 2015 um 9:37:
Auch dieses Jahr war es wieder ein herrliches Erlebnis und noch einmal eine Steigerung. Leider konnte ich sie diesmal nicht mit meiner Frau teilen, die wegen Krankheit zu Hause bleiben musste. Wir hoffen aber, im nächsten Jahr wieder gesund und munter dabei zu sein Noch einmal Danke für das schöne Erlebnis und vor allem Dank an alle ehrenamtlichen Organisatoren, die zu den großen Erfolg beigetragen haben Gerhard Wischniewski
Margarethe Flex Margarethe Flex schrieb am 3. Oktober 2015 um 8:27:
Perfekte Einstimmung bringt die umfangreiche Vorstellung im Mühlacker Tagblatt aller Sänger im kommenden Galakonzert der Gottlob-Frick-Gesellschaf. Da kommt Freude auf.
Winfried Scherer Winfried Scherer schrieb am 8. September 2015 um 9:49:
Es war sicherlich klug, bei der Gottlob-Frick-Gesellschaft die Nachfolge rechtzeitig zu regeln. Dem alten Präsidium muss man danken und dem neuen Glück wünschen. Mit freundlichen Grüßen Winfried Scherer
Hans A. Hey Hans A. Hey schrieb am 12. August 2015 um 7:03:
Die Gottlob-Frick-Gesellschaft hat einen neune Präsidenten und einen Ehrenpräsidenten noch dazu! Zum neuen Präsidenten der Gottlob-Frick-Gesellschaft wurde der Jurist Frank Schneider, Oberbürgermeister der Stadt Mühlacker, gewählt. Frank Schneider ist der Gottlob-Frick-Gesellschaft seit langem als aktives, förderndes Mitglied verbunden. Hans A. Hey, der bisherige Präsident, wurde von der Mitgliederversammlung am 7. August 2015 zum Ehrenpräsidenten ernannt. Vizepräsident wurde der Bürgermeister der Gemeinde Ölbronn-Dürrn, der das Amt des Vermögensverwalters wie bisher in Personalunion weiterführen wird. Adalbert Bangha wurde im Amt des Geschäftsführers bestätigt. Weiter ins Präsidium der Gottlob-Frick-Gesellschaft wurden: Markus Bauerle, Vertreter der Familie Frick Professor Peter Braschkat, Musikalischer Bereich, Matthias Kieselmann, Kurator der Gottlob-Frick-Gedächtnisstätte, Rolf Kowalski, Einladungsmanagement, Stefan Löhr, Öffentlichkeitsarbeit, Cornelia Seidel-Bauerle, Organisation Künstlertreffen, Michael Seil, Dokumentation Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Die erfreulich positive Entwicklung der Gottlob-Frick-Gesellschaft wurde ausdrücklich anerkannt und gelobt. Allen Aktiven, Mitgliedern, Freunden und besonders den Sponsoren wurde herzlich gedankt. In der harmonischen Mitgliederversammlung ist es gelungen, alle positiven Kräfte weiterhin an die Gesellschaft zu binden und neue Potentiale dazu zu gewinnen. Hans A. Hey, Ehrenpräsident
Emil Träscher Emil Träscher schrieb am 23. Juli 2015 um 6:21:
Jahresbrief und Ankündigung des Künstlertreffens - besonders des Konzerts - lassen wieder denkwürdige Veranstaltungen erwarten. Wir sind dabei und danken den Organisatoren. Durch Chorproben sind wir leider verhindert zur Mitgliederversammlung zu kommen Beste Grüße Familie Träscher
Denis Balde Denis Balde schrieb am 13. Juni 2015 um 11:58:
Informativ und bunt ist er wieder geworden der Jahresbrief der Gottlob-Frick-Gesellschaft. Gut, dass man in dieser Art informiert wird, was sich in der Gesellschaft tut und so die Verbindung aufrecht gehalten wird. Es ist schade, dass die Gesellschaft nur eine einzige Veranstaltung im Jahr macht. Also freuen wir uns auf den Oktober.
Esther Weidmann Esther Weidmann schrieb am 12. Juni 2015 um 14:37:
Sehr geehrte Damen und Herren der Gottlob-Frick-Gesellschaft, Freude bereitete mir wieder die Zusendung des Jahresbriefes 2014. Selbst wenn man altershalber nicht mehr so viel tun kann, erfreuen die Informationen der Gesellschaft, die man mit gegründet hat, sehr. Freundliche Grüße Esther Weidmann
Hans A. Hey Hans A. Hey schrieb am 3. April 2015 um 5:54:
Wir werden Links zu den bisherigen Gästebüchern einstellen, damit diese nach wie vor gelesen werden können, zumal darin sehr interessante Beiträge sind. Bei dieser Gelegenheit wünschen wir allen Freunden, Förderern und Mitgliedern der Gottlob-Frick-Gesellschaft ein wunderschönes, geruhsames Osterfest. Herzlichst Gottlob-Frick-Gesellschaft Hans A. Hey, Präsident
Rainer Umbach Rainer Umbach schrieb am 21. März 2015 um 14:59:
Wow - jetzt die Gottlob-Frick-Gesellschaft schon ihren eigenen Wein für uns Bässe herausgebracht. Prima - aber wehe, wenn ich nach einem Fläschle von dem Bassisten-Wein das tiefe D nicht singen kann. Also wenn ich wieder nach Knittlingen komme werde ich den Wein probieren und dann ein paar Fläschle mitnehmen. Rainer Umbach ein Bass bei dem es bis jetzt nur bis zum E gelangt hat.
Werner Brose Werner Brose schrieb am 20. Februar 2015 um 18:00:
Der neue Internet-Auftritt ist freundlicher und moderner geworden. Nur wie können die einträge im Gästebuch gelesen werden? Für eine Aufklärung wäre ich dankbar. Gruß Werner Brose